1. ŠKODA Zentrum Wolfsburg
  2. News
  3. Allgemein
  4. ,Best Cars 2017‘: ŠKODA OCTAVIA zum vierten Mal die Nummer eins

2Feb 2017

,Best Cars 2017‘: ŠKODA OCTAVIA zum vierten Mal die Nummer eins

  • Seriensieger: ŠKODA OCTAVIA von ,auto, motor und sport‘-Lesern zum vierten Mal in Folge als bester Import-Kompaktwagen in Deutschland ausgezeichnet
  • Bestseller der Marke: ŠKODA OCTAVIA-Auslieferungen steigen weltweit auf über 436.000 Fahrzeuge; mehr als 58.000 Neuzulassungen in Deutschland
  • Umfassend aufgewerteter ŠKODA OCTAVIA startet auch als SCOUT und RS durch

Mladá Boleslav/Stuttgart – Der ŠKODA OCTAVIA ist erneut die Nummer eins unter den Importfahrzeugen in der Kompaktklasse. So haben die Leser des Fachmagazins ,auto, motor und sport‘ bei der Wahl ,Best Cars‘ entschieden. Bereits zum vierten Mal in Folge setzt sich der Bestseller der Marke gegen starke Konkurrenz durch. Mit frischem Design, attraktiven Ausstattungsmerkmalen und neuen Technik-Highlights geht der umfassend überarbeitete OCTAVIA am 4. März bei seiner Premiere in den ŠKODA Autohäusern an den Start.

2016 lieferte ŠKODA weltweit über 436.000 OCTAVIA-Modelle an Kunden aus. Davon wurden in Deutschland mehr als 58.000 OCTAVIA neu zugelassen. Damit liegt das Kompaktmodell in den Top 10 in der Zulassungsstatistik des deutschen Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) und ist nach Zulassung das erfolgreichste Importauto in Deutschland.

Diesen Erfolg setzt ŠKODA Anfang März mit dem Handelsdebüt des ŠKODA OCTAVIA nachhaltig fort. Der umfangreich überarbeitete Bestseller der Marke punktet mit neu gestalteter Front- und Heckpartie sowie attraktiven Ausstattungsmerkmalen. Dazu zählen unter anderem Scheinwerfer mit Voll-LED-Technologie und hochmoderne Lösungen für Fahrerassistenzsysteme, Infotainment und Konnektivität. Als zweites Modell der ŠKODA Fahrzeugpalette neben dem neuen SUV ŠKODA KODIAQ erhält der überarbeitete OCTAVIA serienmäßig die Online-Dienste Care Connect. Von der Aufwertung der Baureihe profitieren auch der ŠKODA OCTAVIA COMBI SCOUT und ŠKODA OCTAVIA RS. Der überarbeitete OCTAVIA RS avanciert mit seinem auf 169 kW (230 PS) erstarkten 2,0 TSI* und 250 km/h Topspeed zum schnellsten Serien-OCTAVIA in der Geschichte der tschechischen Traditionsmarke.

Die Leserwahl ,Best Cars‘ des renommierten Fachmagazins ,auto, motor und sport‘ fand in diesem Jahr zum 41. Mal statt. Insgesamt standen 378 Modelle in elf Kategorien zur Wahl. In der Klasse der Kompaktwagen setzte sich der ŠKODA OCTAVIA mit 17,5 Prozent aller abgegebenen Stimmen als Nummer eins unter den Importautos durch. Der Bestseller der Marke feiert damit bereits den vierten Sieg in Folge beim Wettbewerb ,Best Cars‘.

 

*Verbrauch nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007; CO2-Emissionen und CO2-Effizienz nach Richtlinie 1999/94/EG. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen, spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760 Ostfildern-Scharnhausen (www.dat.de), unentgeltlich erhältlich ist.

OCTAVIA RS 2,0 TSI DSG 169 kW (230 PS)
innerorts 8,5 l/100km, außerorts 5,5 l/100km, kombiniert 6,6 l/100km, CO2-Emissionen kombiniert 149 g/km, CO2-Effizienzklasse C


ŠKODA AUTO

  • ist eines der ältesten produzierenden Fahrzeugunternehmen der Welt. Seit 1895 werden am tschechischen Stammsitz in Mladá Boleslav zunächst Fahrräder, später Motorräder und Autos gebaut.
  • lieferte 2016 zum dritten Mal in Folge weltweit mehr als eine Million Fahrzeuge an Kunden aus.
  • gehört seit 1991 zu Volkswagen, einem der global erfolgreichsten Automobilkonzerne. ŠKODA fertigt und entwickelt selbstständig im Konzernverbund Fahrzeuge und Komponenten wie Motoren und Getriebe.

Die ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

  • trat im September 1991 in den deutschen Markt ein.
  • repräsentiert in Verbindung mit rund 1.500 Vertriebs- und Service-Partnern die Marke ŠKODA in Deutschland.
  • ist Teil der Erfolgsgeschichte der tschechischen Traditionsmarke: 2016 wurden in Deutschland über 186.000 neue ŠKODA Fahrzeuge als Pkw zugelassen, das entspricht einem Marktanteil von 5,6 Prozent. Damit war ŠKODA nicht nur im achten Jahr in Folge Importmarke Nummer eins in Deutschland, sondern hat seine Position unter den renommierten Volumenmarken weiter gefestigt.