+49 5361 204 40

Sie haben eine Frage zu Ihrem Fahrzeug oder Ihrem Termin?
Rufen Sie uns gerne an!

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 6:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Samstag: 8:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Sonntag Schautag: 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr

,Beste Design-Neuheit 2021‘: ŠKODA FABIA gewinnt den ,Autonis‘ in der Kleinwagenkategorie

› ŠKODA FABIA von den Lesern des Fachmagazins auto motor und sport zum schönsten Kleinwagen gewählt
› 14.326 Teilnehmer haben bei der 21. Auflage der ,Autonis‘-Wahl ihre Stimme abgegeben
› Vierte FABIA-Generation punktet mit emotionalem Design und nochmals großzügigeren Platzverhältnissen
› Design-Highlights: Athletische Proportionen, skulpturale Linien sowie scharf gezeichnete Scheinwerfer und Heckleuchten mit LED-Technologie kennzeichnen den neuen FABIA

Mladá Boleslav – Die Leser des Fachmagazins auto motor und sport haben den neuen ŠKODA FABIA beim ,Autonis‘-Preis zur ‚Besten Design-Neuheit 2021‘ gewählt. Die vierte Generation des Erfolgsmodells setzte sich in der Kategorie Kleinwagen gegen sechs Mitbewerber durch. Der FABIA begeistert mit emotionalem Design, einem großzügigen Raumangebot und ŠKODA typischen kristallinen Elementen.

Oliver Stefani, Leiter ŠKODA Design, sagt: „Es macht uns stolz, dass wir mit dem ŠKODA FABIA und unserer typischen ŠKODA Designsprache die deutschen Autofans begeistern. Für uns ist der ,Autonis‘ ein ganz besonderer Preis, da er direkt von den Lesern kommt. Der neue FABIA ist ein modernes und elegantes Auto, das mit neuen Proportionen und Linien mehr Emotionen weckt. Im Innenraum stehen die Passagiere im Mittelpunkt, bei der ergonomischen Bedienung und vor allem bei den gewohnt überdurchschnittlich großzügigen Platzverhältnissen.“

Der neue ŠKODA FABIA basiert auf dem Modularen Querbaukasten MQB-A0 des Volkswagen Konzerns und übertrifft seine Vorgänger in allen Dimensionen. Mit 4.108 Millimetern wächst der Kleinwagen erstmals über die Vier-Meter-Marke hinaus und bietet seinen Passagieren dadurch ein nochmals großzügigeres Raumangebot. Dynamischere Proportionen, ŠKODA typische kristalline Elemente wie bei den scharf geschnittenen Frontscheinwerfern und Heckleuchten sowie skulpturale Linien, etwa an der Motorhaube, betonen die emotionale Designsprache des neuen ŠKODA FABIA. Weitere Details setzen besondere Akzente: So stilisieren Karosserielinien an den vorderen Türen zum Beispiel das charakteristische Dreieck der tschechischen Flagge.

Bei der 21. Auflage des ‚Autonis‘-Awards standen in zehn Fahrzeugkategorien insgesamt 117 Autoneuheiten aus den vergangenen zwölf Monaten zur Wahl. Bei den Kleinwagen waren sieben Modelle nominiert. Die Leser bestimmten pro Kategorie jeweils zwei Favoriten und zwei Fahrzeuge, die dem eigenen Geschmack weniger entsprechen. Daraus berechnete auto motor und sport einen Punkte-Score. Mit 25,8 Punkten fuhr der ŠKODA FABIA bei den Kleinwagen auf den ersten Rang und sicherte sich damit den Titel ,Autonis 2021‘ für die beste Design-Neuheit in seinem Segment.


 

ŠKODA AUTO
› steuert mit der NEXT LEVEL – ŠKODA STRATEGY 2030 erfolgreich durch das neue Jahrzehnt.
› strebt an, bis 2030 mit attraktiven Angeboten in den Einstiegssegmenten und weiteren E-Modellen zu den fünf absatzstärksten Marken Europas zu zählen.
› entwickelt sich zur führenden europäischen Marke in Indien, Russland und Nordafrika.
› bietet seinen Kunden aktuell zehn Pkw-Modellreihen an: FABIA, RAPID, SCALA, OCTAVIA und SUPERB sowie KAMIQ, KAROQ, KODIAQ, ENYAQ iV und KUSHAQ.
› lieferte 2020 weltweit über eine Million Fahrzeuge an Kunden aus.
› gehört seit 30 Jahren zum Volkswagen Konzern, einem der global erfolgreichsten Automobilhersteller.
› fertigt und entwickelt selbständig im Konzernverbund neben Fahrzeugen auch Komponenten wie Motoren und Getriebe.
› unterhält drei Standorte in Tschechien; fertigt in China, Russland, der Slowakei und Indien vornehmlich über Konzernpartnerschaften sowie in der Ukraine mit einem lokalen Partner.
› beschäftigt mehr als 43.000 Mitarbeiter weltweit und ist in über 100 Märkten vertreten.

Die ŠKODA AUTO Deutschland GmbH
› trat im September 1991 in den deutschen Markt ein.
› repräsentiert in Verbindung mit rund 1.100 Vertriebs- und Service-Partnern die Marke ŠKODA in Deutschland.
› ist Teil der Erfolgsgeschichte der tschechischen Traditionsmarke: 2020 wurden in Deutschland über 181.000 neue ŠKODA Fahrzeuge als Pkw zugelassen, das entspricht einem Marktanteil von 6,2 Prozent. Damit war ŠKODA nicht nur im zwölften Jahr in Folge Importmarke Nummer eins in Deutschland, sondern hat seine Position unter den renommierten Volumenmarken weiter gefestigt.
Share on facebook
Facebook
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on print
Print